top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

8 Jahre First Stage: Grandiose „Jubiläumsgala“ ist eine Musical-Zeitreise mit einer gigantischen Cast und überragenden Rohdiamanten

Komplette Cast der Jubiläumsgala
Foto Kevin Drewes / Musicalpuls

Das First Stage Theater in Hamburg-Altona, das Jahr für Jahr tolle Eigeninszenierungen großer Musicals aufführt und so den Schülern der dazugehörenden Stage School eine erste Bühne bietet, feiert 2024 sein achtjähriges Jubiläum. Anlässlich dessen wurde „Die Jubiläumsgala“ inszeniert, die heute (26.02.) seine große Premiere feierte – und jeden im Saal vom Stuhl riss! Wir waren bei der großartigen Zeitreise durch die Geschichte der Musicals dabei und verraten Euch, warum ihr die Show, die knapp drei Wochen lang gezeigt wird, unbedingt gesehen haben solltet!

Aus den unzähligen Musical-Eigenproduktionen großer Musical, die das First Stage Theater in den letzten acht Jahren aufführte, wurden 30 Musical-Nummern für „Die Jubilämsgala“ als neue Projekte einstudiert, die von Schülern aus dem 1., 2. und 3. Jahrgang der Stage School performt wurden. Ganze 63 (!) junge Künstler sind teil dieser beeindruckenden Show, die einem Feuerwerk gleichkommt... von großen Ensemble-Nummern bis einfühlsame Balladen wird die ganze Palette geboten.


"Die Jubiläumsgala": Riesige Cast beeindruckt

Schon beim Opening lassen die Verantwortlichen die Muskeln spielen. Alle 63 Darsteller (über 50 davon weiblich!) performen „The Greatest Show“ aus dem gleichnamigen Musical. Was für ein Bild. Neben weiteren Songs, bei denen das ganze Ensemble gemeinsam auf der Bühne steht, beeindruckt dabei vor allem „Schau auf deinen Weg“ - auf der Bühne und auf allen Treppen der Zuschauerränge tummeln sich die Darsteller, während sie den besonderen Titel singen. Großartig ist auch „Alle reden nur noch von Jamie“... diese Performance ist ein Musterbeispiel für die grandiosen Choreographien bei der „Jubiläumsgala“. Es wird auch in diesem Punkt ganz großes Kino geboten.

DAS sind die schönsten ruhigen Momente

Auch die ruhigeren Momente wissen vollends zu überzeugen. So performen Melina Hendel (was für eine Stimme!) und Philip Rakoczky gefühlvoll „Hinterm Horizont geht’s weiter“ aus dem gleichnamigen Udo Lindenberg Musical. Sehr schön in Szene gesetzt ist auch „Nimmerland“, das sehr schön von Pauline Bienert und Marlene Niemeyer performt wird. Eine unglaublich gefühlvolle Performance bietet derweil Sarina Böker in „Du und die Nacht“ - man leidet förmlich mit ihr mit.


Svea Pöhner hat den humorvollsten Moment der Show

Natürlich darf auch der Humor nicht zu kurz kommen. So begeistern Ruby Smeets, Svea Pöhner, Sophia Brommund, Rebecca Spalt und Selina Kullmann als weibliche Comedian Harmonists. Ihre Interpretation von „Veronika, der Lenz ist da“ ist genial umgesetzt, die Darstellerinnen legen eine sehr unterhaltsame Performance hin. Den Vogel schießt derweil Svea Pöhner mit ihrer Version von „Wann geht’s hier mal wieder um mich?“ aus dem Musical „Spamalot“ ab - sowohl ihre Mimik als auch ihr Schauspiel sind genial und urkomisch... ganz klar eines der ganz großen Highlights bei der „Jubiläumsgala“.

Auch DIESE Darsteller überragen

Eine Sternstunde legt auch Noelle Rouss mit „Both Sides Now“ hin – während des Gesangs gab sie den Titel auch noch in Gebärdensprache wieder... den darauffolgenden, tosenden Applaus hatte sie mehr als verdient. Sehr überzeugt hat uns auch Rebecca Spalt, die den französischen Titel „Non je Ne Regrette Rien“ performt... das muss man erstmal so machen... vergessen möchten wir dabei auch nicht Jule Marie Gilster, die den Gesang mit ihrem Tanz sehr stark untermalt! Hervorheben möchten wir unbedingt auch Lina Sbaita, die bei „What was i made for?“ tänzerisch glänzt und Marlene Niemeyer, die mit „Reise durch die Zeit“ aus „Anastasia“ gesanglich überzeugt. Ebenfalls stark: Mercedes Felling und Philine Ehrlich im Duett "La Vie En Rose".


Finale mit Zugabe

Zum krönenden Abschluss gab es bei der Premiere als Zugabe noch einmal „The Greatest Show“, bei dem es niemanden im Saal mehr auf dem Sitz hielt. Keine Frage, „Die Jubiläumsgala“ ist eine exzellente Zeitreise durch die Musical-Geschichte und die des First Stage Theaters mit gleich mehreren Rohdiamanten,die wir ganz sicher noch öfter auf den großen Bühnen sehen werden. Noch bis zum 16.03.24 ist die Show in Hamburg-Altona zu erleben, Tickets gibt es direkt hier.


Swipt Euch durch die schönsten Fotos von der Premiere!





Comentários


bottom of page