top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Anna-Darstellerin Abla Alaoui: "Disney ist der Grund, warum ich auf der Bühne stehe"


Abla Alaoui
Foto Abla Alaoui (Webseite)

Zur neuen Spielzeit vom Disney-Musical "Die Eiskönigin" übernimmt Abla Alaoui die Hauptrolle der Anna im Stage Theater an der Elbe in Hamburg. Aktuell laufen die Proben der neuen Darsteller - am 18.10. ist dann ihr offizielles Debüt. Zuvor führte musicalpuls.com nun ein exklusives Interview mit Abla. Darin sprach sie über neue Herausforderungen, die ihr Engagement als Anna mit sich bringt und verriet ihren Bezug zu Disney.

Musicalpuls: Abla, ab 18.10. mimst du offiziell die Anna in „Die Eiskönigin“. Wie hast du reagiert, als du die Bestätigung erhalten hast?


Abla Alaoui: "Ich habe direkt ein paar Freudentränen verdrückt und all meine Liebsten gefacetimed. Schon allein das Material für den Auditionprozess vorzubereiten und dem Kreativteam zu zeigen und erarbeiten, hat so viel Spaß gemacht. Die Nachricht, dass ich die Rolle dann komplett verkörpern dürfte, war im besten Sinne überwältigend!"


Musicalpuls: Du schwärmst in deinen Instagram-Stories von Willemijn Verkaik, die schon die deutsche Synchro in den Filmen übernahm. Was schätzt du so an ihr?


Abla Alaoui: "Ich schätze an Willemijn ihre ruhige, besonnene Art. Sie ist höchst professionell unterwegs, und gleichzeitig für jeden Spaß zu haben. Während der Szenen ist sie absolut authentisch und aufmerksam."


Musicalpuls: Was ist bei den Proben am Aufregendsten für dich?


Abla Alaoui: "Es ist das erste Mal, dass ich Teil der neuen Cast einer laufenden Produktion bin. Neben den Proben zu hören, wie die Show schon läuft und zu wissen, dass man in nicht allzu langer Zeit Teil davon sein wird, finde ich wahnsinnig aufregend!"

Musicalpuls: Und was am Schwierigsten aktuell?


Abla Alaoui: "Ich denke, am schwierigsten ist es die Stamina für diesen Part aufzubauen. Es ist eine anstrengende Rolle, die viel sagt, singt und tanzt. Dann spiele ich zum ersten Mal einen komödiantischen Charakter. Das ist viel schwerer als Drama zu spielen."


Musicalpuls: War die Rolle der Anna ein Traum für dich, der jetzt in Erfüllung geht?


Abla Alaoui: "Anna war definitiv eine Rolle, die ich aus ganzem Herzen gern spielen wollte. Schon als der Film raus kam, fand ich sie so besonders - in ihrer starken, optimistischen, wenn auch naiven Art. Ich finde es so toll, dass es bei 'Disneys Die Eiskönigin' vor allem um Schwesternliebe geht und empfinde das als sehr erfrischenden Motor."

Musicalpuls: Bist du selbst Disney-Fan?


Abla Alaoui: "Disney ist der Grund, warum ich auf der Bühne stehe: Mit den Disney Filmen begann meine Leidenschaft und mein Spaß am Singen und spielen. Ich bin also ein sehr großer Disney Fan."


Musicalpuls: Du hast ja auch ein eigenes Buch rausgebracht. Was hat dich dazu bewegt?


Abla Alaoui: "Ich mochte es schon immer Geschichten zu erzählen. Vor meinem Wunsch auf der Bühne zu stehen, wollte ich Schriftstellerin werden. Nachdem ich mir meinen Bühnen-Traum erfüllt hatte, nahm ich mir einfach gleich den nächsten Traum vor: ein Buch schreiben."






Comments


bottom of page