top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Charles Dickens' "Eine Weihnachtsgeschichte" mit Starbesetzung in Zürich


Eine Weihnachtsgeschichte Zürich
Foto Stefan Nimmesgern

Die beiden bekannten deutschen Schauspieler Herbert Knaup und Samuel Finzi erzählen den Klassiker der Adventszeit. «Eine Weihnachtsgeschichte» nach Charles Dickens wird in ein Bühnenmärchen verpackt und kommt am 22. Dezember 2023 ins Volkshaus Zürich.


Wer kennt ihn nicht, den ans Herz gehende Klassiker um Geizhals Ebenezer Scrooge? Der Geschäftemacher wird am Vorabend des Weihnachtsfests von drei Geistern heimgesucht ­ – und findet durch sie seine Menschlichkeit wieder. Bereits 2017 und 2018 war das musikalische Bühnenmärchen Eine Weihnachtsgeschichte mit den beiden Münchner Tatort-Kommissaren Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl in den Hauptrollen ein grosser Erfolg: Im In- und Ausland wurden sie in ausverkauften Gastspielen gefeiert. Jetzt treten erstmals die beiden beliebten Film- und TV-Stars Herbert Knaup («Kommissar Kluftinger», «Die Kanzlei») und Samuel Finzi («Flemming», «Tatort») in ihre Fussstapfen.

 

«Es geht um Respekt und Menschlichkeit in der Weihnachtsgeschichte», so Herbert Knaup. «Das gefällt mir. Wenn es etwas braucht in unserer Zeit, dann doch das.» Und Samuel Finzi ergänzt: «Charles Dickens hat das grossartig gemacht. Die Geschichte ist perfekt gebaut und die Figuren sind für jeden Schauspieler ein Fest! Es ist ein grosser Spass, das zu spielen!»

Stimmungsvoll und lebendig erzählt

 

Regisseur und Produzent Martin Mühleis hat mit dem Komponisten Libor Šíma eine Bühnenfassung des Märchens geschaffen, die Herbert Knaup und Samuel Finzi wie auf den Leib geschneidert scheint. Sie erinnert in ihrer Ästhetik an alte Schwarzweissfilme und spielt mit Elementen literarischer Revuen. Durch die Musik und die geschickte Lichtregie werden fesselnde Bilder geschaffen – und doch spielt der literarische Text immer die Hauptrolle. Tempo, Rhythmus und Struktur der Novelle bleiben auch in der Lesefassung bewahrt. In der Interpretation der beliebten Schauspieler erhält die Erzählung zusätzlich eine unglaubliche Lebendigkeit. Beiden gelingt es im Zusammenspiel mit der Bühnenmusik den skurrilen britischen Humor auf anrührende Weise herauszuarbeiten und so ein einzigartiges, besinnlich-anrührendes Gesamterlebnis zu schaffen.

Die Handlung

 

Charles Dickens‘ Weihnachtsklassiker erzählt von der märchenhaften Wandlung des hartherzigen Geldverleihers Ebenezer Scrooge, der seinen Schuldnern selbst in der Weihnachtszeit keinen Penny erlässt. Am Heiligen Abend erhält Scrooge unerwarteten Besuch: Ihm erscheint sein nicht minder hartherziger Freund und Geschäftspartner Jakob Marley. Schon verwunderlich, denn Marley ist bereits vor Jahren gestorben. Als unerlöster Geist fristet er nun sein Dasein zwischen Himmel und Erde. Seine Aufgabe: aus Scrooge einen besseren Menschen machen. Der allerdings erweist sich als harter Brocken – zwei weitere Geister und eine Reise durch die Zeit bedarf es, damit Scrooge sich seiner Fehler bewusst und geläutert wird.

Vorstellung: 22. Dezember 2023, 20.00 Uhr im Volkshaus Zürich

Ticketpreise: ab CHF 67

Dauer: ca. 2 Stunden 10 Minuten inkl. Pause

Vorverkauf: www.ticketcorner.ch, bei allen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen oder unter Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min)

Veranstalter: FBM Entertainment

bottom of page