top of page
  • Ina Fiethen

Erfolgsmusical „Der König der Löwen“: Öffentliche Probe stellt die vier neuen Hauptdarsteller vor – DAS wurde gezeigt!

Foto Kevin Drewes / Musicalpuls

Nachdem Jerry Marwig in der Rolle des Scar und Lamont Alexander Pierce als Mufasa bereits ihr Debüt im Disney-Musical „Der König der Löwen“ gaben, feiern Ende April auch die zwei anderen neuen Hauptdarsteller ihre Premiere – Gonzalo Campos (Simba) und Nokwanda Khuzwayo (Nala). Somit sind die Hauptrollen dann komplett neu besetzt. Schon heute gab es bei der öffentlichen Probe im Stage Theater im Hafen in Hamburg einen Vorgeschmack – dafür wurden nach der Uraufführung in der Hansestadt von „Der König der Löwen“ vor 22 Jahren nun erstmals wieder die Türen für die Pressevertreter geöffnet. Auch wir waren als Fachportal für Musicals dabei und verraten Euch mehr.



Unter genauer Beobachtung vom neuen künstlerischen Leiter David Boyd, Marcel Visser (Musical Director) und TJ Hee (Resident Dance Supervisor) wurden uns drei Szenen aus dem Erfolgsmusical im Probenraum des Stage Theaters am Hafen präsentiert. Die erste Szene zeigt, wie sich Simba und Nala (beide noch im Probenkostüm) nach dem Wiedersehen nach langer Zeit näher kommen und wie aus der einstigen Kinderfreundschaft ihre Liebe entsteht. Bei der gemeinsamen, gesanglichen Performance vom Song "Kann es wirklich Liebe sein" zeigte sich, dass sie gesanglich hervorragend harmonieren. Das war ein sehr vielversprechender Vorgeschmack auf ihr Debüt!


Gonzalo Campos und Nokwanda Khuzwayo harmonieren

Während Gonzalo nach Aladdin nun die zweite beliebte Disney-Figur spielen darf, ist es für Nokwanda nach Brasilien und Shanghai das erste Mal, dass sie die Rolle der Nala deutschsprachig spielt. Bemerkenswert ist dabei, dass die Südafrikanerin kein Deutsch spricht und das Texte lernen somit eine noch größere Herausforderung ist. In ihrer zweiten gemeinsamen Szene, die gezeigt wurde, war ihre Schauspielkunst gefragt. Hier wurde die Szene zeigt, in der sich Nala und Simba streiten, da Simba noch nicht bereit ist, sein neues Leben aufzugeben, während Nala um ihre Heimat kämpft und ihn nach Hause bringen will, damit er seine rechtmäßige Thronfolge annehmen kann und somit das geweihte Land gerettet wird. Hier war schon deutlich zu hören, dass Nokwanda ihre deutschsprachige Rolle mit Bravour meistert... während Gonzalo ebenfalls eine sehr gute Figur macht - er spielt Simba mit viel Leidenschaft.


Dritte Szene zeigt überragend guten Scar

In der dritten Szene wird das Aufeinandertreffen von Scar (Jerry Marwig), Zazu (Joachim Benoit) und Mufasa (Lamont Alexander Pierce) nach Simbas feierlicher Taufe gezeigt, bei der Scar nicht anwesend war. Während „König der Löwen“-Urgestein Joachim Benoit gewohnt souverän aufspielte, passte auch das Zusammespiel von Jerry und Lamont – Erstgenannter scheint dabei wie gemacht für die Rolle des Scar zu sein. Man merkt sofort, dass er in der Rolle vollends aufgeht und sichtlich Spaß dabei hat, den Bösen spielen zu dürfen. Gesanglich konnten wir uns bei der Probe jedoch noch kein Bild davon machen.


Bei allen gezeigten Szenen gab es einen zweiten Durchlauf, während die sehr genau beobachtenden David Boyd, Marcel Visser (Musical Director) und TJ Hee (Resident Dance Supervisor) den Darstellern dazu sehr präzise Anweisungen gaben und aufzeigten, wie ihre Vorstellungen sind... und wo Verbesserungsmöglichkeiten gesehen wurden. Alles in allem machten die Darsteller ihren Job aber schon wirklich klasse! Die Fans dürfen sich auf vier tolle Darsteller freuen, die allesamt ihre Rollen zu lieben scheinen!


Die schönsten Fotos von der Probe mit den neuen Hauptdarstellern

Fotos Kevin Drewes





Comments


bottom of page