top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

"Footloose"-Premiere in Bremen: Überragende Hauptdarsteller, ein starkes Trio und ein Rückkehrer

Footloose Cast bei der Premere in Bremen
Foto Kevin Drewes

Sechs Wochen intensive Proben und kurze Nächte liegen hinter den Beteiligten, doch es hat sich mehr als gelohnt: Das Musical "Footloose" von Showslot feierte als Neuinszenierung gestern (26.01.24) seine umjubelte Premiere im Metropol Theater Bremen. Dabei überragten neben Raphael Groß und Ethan Freemann vier starke, junge Frauen, die es ordentlich krachen ließen - wir waren live dabei und verraten Euch mehr.

Raphael Groß brilliert

Basierend auf den 80'er Jahre - Kinohit bringt Showslot "Footloose" in einer Neuinszenierung auf die Musicalbühnen in Deutschland, Österreich und die Schweiz - dabei tritt Raphael Groß, der vielen Fans noch aus "Tanz der Vampire" bestens bekannt ist, in die großen Fußstapfen von US-Filmstar Kevin Bacon (der die Figur im Film spielte)... und meistert diese Bürde mit Bravour! Sowohl sein Schauspiel als auch seine gesanglichen Qualitäten sind herausragend. Er spielt den rebellischen Großstadt-Teenie, der in die Kleinstadt Bomont ziehen muss, sehr glaubhaft und mit viel Leidenschaft.


Helena Lenn ebenfalls erstklassig

An seiner Seite ist dabei Helena Lenn in der weiblichen Hauptrolle der Ariel Moore - die Tochter des Reverends Shaw Moore. Auch sie liefert eine erstklassige Leistung mit viel Spielfreude. Ganz großes Kino ist dabei vor allem ihr gemeinsames Liebes-Duett in der zweiten Hälfte - ein gesanglicher Genuss!

Trio Elsayed, Crames und Geburzky mit super Zusammenspiel

Die Frauenpower ist allgemein sehr groß im Musical "Footloose". Dabei ist das Trio Manar Elsayed (Rusty), Antonia Crames (Urleen), Ronja Geburzky (Wendy Jo) im Stück sehr präsent, sie haben gleich mehrere gemeinsame Songs - von dem ruhigeren "Jemand hört zu" bis hin zum Hit "Holding out for a Hero", bei dem die drei jungen Darstellerinnen besonders stark aufspielen.


Bremen-Rückkehrer Ethan Freemann zeigt seine ganze Klasse

Wie erwartet großartig ist auch Ethan Freeman als Shaw Moore, der 25 Jahre nach der Premiere von "Jekyll & Hyde" nun wieder eine Premiere in der schönen Spielstätte in Bremen feiert (seine Hand- und Fußabdrücke sind sogar vor dem Metropol Theater im Boden verewigt!). Er spielt den verbitterten und von der tragischen Vergangenheit geplagten Reverend, der die Kleinstadt Bomont mit seinem Tanzverbot im Griff hat. Mit seinem intensiven Schauspiel verleiht Ethan der Rolle eine deutlich spürbare Präsenz.

Ebenfalls überzeugen unter anderem Martijn Smids als schriller Willard Hewitt, der vorallem mit seiner Mimik und seinem Schauspiel punktet, sowie Kerstin Ibald als Vi Moore, der Frau des Reverends. Sie ist die gute Seele, die nicht wenig Anteil daran hat, dass es ein Happy End gibt.


"Footloose"-Tour geht bis Mai

Keine Frage, die Neuinszenierung von "Footloose" weiß mit einer starken Cast, tollen Choreographien und flottem Tempo zu gefallen - auch wenn beim Bühnenbild Abstriche gemacht werden müssen. Zum großen Finale werden die Tanzbeine ausgelassen geschwungen, während der titelgebende Hit "Footloose" erklingt. Von uns eine volle Empfehlung für dieses unterhaltsame Tour-Musical!



Swipt Euch durch die schönsten Fotos von der Premiere

Fotos Kevin Drewes




Comments


bottom of page