top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

"Hercules"-Star Benèt Monteiro über erstes Treffen mit die Cast und worüber er sich am meisten freut


Benèt Monteiro Hercules
Foto Kevin Drewes

Benèt Monteiro wird für das kommende Disney-Musical zum titelgebenden Helden Hercules. Nach dem er kürzlich gut erholt aus dem Urlaub in seiner Heimat Brasilien zurückkam, traf er nun erstmals die komplette Cast aus "Hercules". Dabei sind neben Mae Ann Jorolan, die die Meg mimt, weitere bekannte Gesichter aus seiner vorherigen Engagement in "Hamilton" an Bord, die er liebevoll seine Familie nennt - und genau das weckt die Vorfreude in dem Star noch mehr, wie er uns im neuesten Interview im Rahmen der Cast- & Showpräsentation (05.12.) verriet.

Musicalpuls.com: Benèt, wie sieht dein Trainingsplan aus? Hast du schon gestartet, dich fit zu machen für die Rolle?


Benèt Monteiro: "Ich gehe vier- oder fünfmal die Woche zum Fitnessstudio. Angefangen habe ich schon im August. Es macht Spaß, ist manchmal aber zu hart und ich fühle mich dann ein bisschen faul. Aber ich muss einfach durchziehen!"

Musicalpuls.com: Bei unserem letzten Interview hast du gesagt, du möchtest den Zeichentrickfilm nochmal anschauen - hast du das mittlerweile schon gemacht?


Benèt Monteiro: "Nein, noch nicht. Ich konzentriere mich erstmal auf den Text."

Musicalpuls.com: Jetzt geht's langsam ja auch so richtig los. Gestern hast du die komplette Cast kennengelernt... und jetzt die große Show-Präsentation. Wie war das für Dich?

Benèt Monteiro: "Ich kenne schon so viele Leute, ich glaube die halbe Cast... oder mehr. Es war für mich sehr besonders, weil ich habe 'Endlich angekommen' schon ein paar Mal gesungen... es war immer gut, aber heute war es für mich besonders, weil ich verstanden habe – als Hercules – dass er sich durch die Anderen findet. Durch die Gesellschaft. Er ist nichts ohne seine Community und das habe ich heute gespürt - auch wegen dem Publikum. Da waren so viele Leute von 'Hamilton' und von anderen Shows. Ich hatte das Gefühl, 'oh mein Gott' – ich werde geliebt und das hat irgendwas in mir beim Song bewegt. Das werde ich mitnehmen für die Proben."

Musicalpuls.com: Wie ist es für Dich Mae Ann Jorolan dabeizuhaben? Und natürlich auch Chasity Crisp?

Benèt Monteiro: "Die Hamilton-Cast war wie eine Familie und ich habe das Gefühl, dass ich Leute von meiner Familie dabei habe. Die sind so talentiert und haben so gute Energie und es wird die Zeit bei 'Hercules' so viel besser machen auch."

Musicalpuls.com: Wie hast du reagiert, als du gehört hast, dass sie dabei sind?

Benèt Monteiro: "Wir waren alle so happy, als wir hörten, dass wir wieder zusammenarbeiten werden. Mae Ann und ich hatten beide das Gefühl – wow – wir können endlich ein bisschen mehr Zeit auf der Bühne zusammen haben. Bei 'Hamilton' waren wir nur so kurz in dem zweiten Akt zusammen auf der Bühne und jetzt können wir mehr zusammenarbeiten. Es wird sehr toll!"


Wir sind sehr gespannt und freuen uns, zu sehen, wie Benèt immer mehr als Hercules ankommt. Am 15.01. starten dann die Proben!

bottom of page