top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Kultmusical "Tanz der Vampire" feiert grandiose Rückkehr in Hamburg


Tanz der Vampire Hamburg 2023
Foto Stage Entertainment

Darauf haben tausende Vampir-Fans gewartet: Mit einem umjubelten Auftakt begeisterte "Tanz der Vampire" bei der Premiere am 12. November das Hamburger Publikum. Der voll besetzte Theatersaal, darunter auch prominente Persönlichkeiten wie Stefanie Hertel und Fernanda Brandao feierten die lang ersehnte Wiederkehr des Kultmusicals und zeigten „Biss“ auf dem roten Teppich. Mirja und Sky du Mont schwelgten in gemeinsamen Erinnerungen.

Rob Fowler feiert "Tanz der Vampire"-Debüt


Mit zehn Millionen Zuschauern und rund 10.000 Aufführungen ist "Tanz der Vampire" eines der erfolgreichsten und beliebtesten Musicals der Welt. Nun ist es für eine dritte Spielzeit nach Hamburg zurückgekehrt – erstmals mit Rob Fowler in der Rolle des charismatischen Vampirgrafen. Kristin Backes, die bereits in Stuttgart für die Show auf der Bühne stand, spielt die weibliche Hauptrolle der Sarah.

Nach der Show brachten die prominenten Ehrengäste ihre Begeisterung zum Ausdruck:

Stefanie Hertel hat Blut geleckt

Stefanie Hertel, die bereits ab morgen (14.11.) wieder als Tanja in "Mamma Mia!" zu sehen ist, erschien mit ihrem Ehemann Lanny Lanner und ihrer Tochter Johanna Mross auf dem Roten Teppich. Für einen besonders vampirischen Auftritt hat sie ein maßgefertigtes Vampirgebiss von Zahntechnikermeister Dirk Schiebler und Kolleg:innen (Schiebler Zahntechnik GmbH) erhalten, wie es sonst nur die „echten“ Vampire auf der Bühne tragen dürfen. “Nun kann ich mir sehr gut vorstellen, was es für die Vampirdarsteller bedeutet, mit diesem Gebiss gesangliche Hochleistungen zu bringen!”, so Hertel. “Ich bin wirklich begeistert von dem Gesamtkunstwerk des Musicals: Bühnenbild, Gesang, Darstellung, Tanz – einfach eine geniale Show, die wir uns bestimmt noch einmal anschauen werden!”

Sky Du Mont schwelgt in Erinnerungen

Mirja und Sky du Mont brachten ihre Faszination zum Ausdruck und verrieten persönliche Erinnerungen, die sie mit dem Musical "Tanz der Vampire" verbinden: “Vor zwanzig Jahren hatten wir bei einem Besuch des Musicals unseren ersten gemeinsamen Auftritt.” Von der neuen Hamburger Inszenierung zeigten sich beide überwältigt: “Es braucht großartige Musik, überzeugende Darsteller und eine mitreißende Story, die ein Musical erfolgreich machen. Und all dies hat diese Show zu bieten. Wir fanden es atemberaubend.”

"Mamma Mia!"-Star Florence Kasumba ebenfalls dabei

Die actionverwöhnte Schauspielerin und Musicaldarstellerin Florence Kasumba kommentierte: “Dieser Abend verspricht Live-Entertainment der Extraklasse. Ich spüre die ganz besondere Premierenstimmung hier im Theater. Ich weiß natürlich auch, wie sich meine Kollegen fühlen, denn ich stehe ja selber gerade bei "Mamma Mia!" auf der Bühne. Ich wünsche allen für die wunderbare Show viel Erfolg!” Die Sängerin Fernanda Brandao äußerte sich beeindruckt von der Choreografie und der Zeitlosigkeit des Stückes. “Diese Show sollte jeder sehen, weil sie mitreißt und feinstes Entertainment bietet.”

Der Schauspieler Helmut Zierl, der das Musical zum ersten Mal sah, erinnerte sich daran, wie er als Teenager den gleichnamigen Film im Kino angesehen hatte und fand nur begeisterte Worte für die Inszenierung: “Ich finde die Musik absolut großartig und bin hin und weg von der Stimmgewaltigkeit der Darsteller.” Weitere Premierengäste waren Susann Atwell, Anna Heesch, Ralf Dümmel, Sandra Quadflieg, Justus Frantz, Boris Entrup, Joja Wendt, Bettina Schliephake-Burchardt, Carsten Spengemann, Ildikó von Kürthy, Sandra Völker, Marc Barthel, Anna Hofbauer, Nina Bott, Helmut Zierl, Mirja du Mont, Nick Wilder, Fernanda Brandao, Marlies Möller, Birgit Hahn, Michael Kunze, Alexander di Capri, Florence Kasumba, Evelin Hall, Simone Kowalski, Prof. Dr. Hermann Reichenspurner, Joachim Lux, Andreas Wendt, Christoph Ploß, Christina Block, Pascal Funke, Jürgen Marquardt sowie Gerrit und Frederik Braun. Der Schlussapplaus für die gesamte Cast, die Kreativen und alle Verantwortlichen hinter den Kulissen zeigte, dass der Erfolg von "Tanz der Vampire" nicht abzureißen vermag. Euphorisiert bejubelte das Publikum die Darsteller auf der Bühne für eine gelungene Premierenshow.

„Die Resonanz zeigt, wie stark das Musical die Menschen weltweit begeistert. Und genau aus diesem Grund kehren wir nun mit voller Überzeugung in die Musicalmetropole zurück. Die Hamburger Inszenierung ist weitaus mehr als eine Weiterführung des Musical-Klassikers. Durch die neue Cast erleben die Zuschauer eine kraftvolle Neuinterpretation des Stückes. Ihr herausragendes Talent bringt frischen Wind in die Produktion. Gleichzeitig hält das Musical mit der aufwendig inszenierten Choreografie und der schönen Dramaturgie genau das, was es verspricht und nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch eine Liebesgeschichte im mystischen Transsylvanien“, so Associate Director Cornelius Baltus. Achtmal pro Woche entführt Stage Entertainment ab sofort die Zuschauer in eine Welt von skurrilen Charakteren, charismatischen Nachtgestalten und kuriosen Geschehnissen, die für einen unvergesslichen, schaurig-schönen Abend sorgen. musicalpuls.com wird in Kürze eine eigene, sehr ausführliche Review über die Aufführung in Hamburg veröffentlichen. Seid gespannt.


コメント


bottom of page