top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Musical "Die Amme": Spin-Off von "Romeo & Julia - Liebe ist alles" kommt im März


Steffi Irmen als Amne
Foto Musicals Berlin

Erst vor wenigen Tagen startete die zweite Hälfte der Spielzeit vom Musical "Romeo & Julia - Liebe ist alles" im Theater des Westens in Berlin. Noch bis zum 04.01.24 ist das Stück aus der Feder von Peter Plate und Ulf Leo Sommer zu erleben. Jetzt steht fest: Im März gibt es ein Wiedersehen mit der Amme - in einem Spin-Off.

Steffi Irmen kehrt in Paraderolle zurück


Die Amme wird in "Romeo & Julia - Liebe ist alles" großartig von Steffi Irmen gespielt. Diese Performance brachte ihr sogar eine Nominierung in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" beim Deutschen Musical Theater Preis ein. Jetzt darf sie nach der Spielzeit vom Musical noch einmal in die Rolle schlüpfen - im Spin-Off "Die Amme".

Einmalige Gelegenheit für Fans


Das Musical-Spin-Off "Die Amme" wird am 23.03.24 im Theater des Westens als einmalige Sache aufgeführt. Darin werden die großen Fragen beantwortet: "Was bleibt noch von dir, wenn du alles für andere gegeben hast? Und: Was macht eine Amme nach Julia?". Steffi Irmen wird als Amme ihr Publikum mit auf eine aberwitzige, musikalische und vor allem emotionale Selbstfindungsreise nehmen. Neben ganz vielen bekannten Songs in neuer Version haben Peter und Ulf zusammen mit Joshua Lange sogar neue Songs für die Amme geschrieben.

Vorverkauf startet in Kürze


Der Vorverkauf ist noch nicht gestartet, Fans können sich aber bereits jetzt direkt hier dafür anmelden. Um die Wartezeit nach der Derniere von "Romeo & Julia - Liebe ist alles" zu überbrücken, können Fans ab dem 12.01.24 für kurze Zeit "Ku'damm 56 - Das Musical" erneut in Berlin erleben, ehe im Mai 2024 dann der Nachfolger "Ku'damm 59 - Das Musical" startet.



Comments


bottom of page