top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

"Musical Monday": Kristin Backes und Christoph Apfelbeck begeistern mit erstklassigem Gesang und viel Humor

Foto Kevin Drewes

Gestern (08.04.24) fand die mittlerweile dritte Ausgabe der neuen Wohnzimmer-Konzertreihe "Musical Monday" im UWE auf der Reeperbahn in Hamburg statt... dieses Mal waren mit Kristin Backes und Christoph Apfelbeck zwei "Tanz der Vampire"-Stars vom wenige Meter entfernten Stage Operettenhaus sowie Newcomer Timothy Jones dabei. Die Zuschauer erwartete erstklassige Live-Musik und einige urkomische Szenen - auch wir waren live dabei!



Großartige Duette und urkomische Performances begeistern die Zuschauer

Mit Kristin Backes, die schon in der vergangenen Spielzeit in Stuttgart die Rolle der Sarah übernahm und Allrounder Christoph Apfelbeck, der auch die alternierende Besetzung des Graf von Krolock in "Tanz der Vampire" übernimmt (und schon rund 1000 Shows in dem Stück gesamt gesehen gespielt hat!), wurde beim "Musical Monday" ein sehr routiniertes Duo geboten... das hervorragend harmonierte. Das zeigte sich unter anderem in den Duetten "Gefährliches Spiel" aus "Jekyll & Hyde" (hier zeigten beide eine geniale Mimik!), "Wenn ich Tanzen will" aus "Elisabeth" sowie bei der genialen Impro-Session, bei der die Zuschauer eine Emotion in den Raum werfen durften, die die beiden Stars dann darstellen. Während bei "Hass" Kristin Backes hinter das Sofa auf der Bühne kletterte, musste Christoph Apfelbeck bespielsweise einen Orgasmus vortäuschen - urkomische Szenen, die die Zuschauer zum Johlen brachten!


Sehr humorvoll war auch Kristin Backes Solo-Performance, in der sie Zuschauer Freddy auf die Bühne holte... und mal eben ganz neu und fresh einkleidete... (unbedingt die Fotos in der Galerie unten ansehen).



Aber natürlich gab es ruhigere Momente und ernste Songs, die für Begeisterung sorgten. So überzeugte Kristin unter anderem mit "Das bin ich" aus "Die Päpstin" und Christoph mit "Schwert und Stein" aus "Arthus". Eine tolle Ergänzung war dabei auch Rohdiamant Timothy Jones, der "Ein Traum ohne Anfang und Ende" solo sang sowie gemeinsam mit Christoph Apfelbeck "Die Schatten werden länger (aus "Elisabeth") und dem High School Musical Duett mit Kristin Backes. Highlight war dabei das Disney-Medley, das alle drei gemeinsam performten! Die Stimmen harmonierten super!


Kristin Backes und Christoph Apfelbeck plaudern bei Talk aus dem Nähkästchen

Zwischen den Songs gab es dabei auch immer wieder kurze Talkrunden mit Gastgeber Gerrit Hericks. Dabei offenbarte Kristin, dass sie gar keine Musical-Ausbildung habe. Wenn man bedenkt, wie großartig sie in "Tanz der Vampire" abliefert oder auch eben beim besagten "Musical Monday" mag man das kaum glauben, sie ist ein Naturtalent! Christoph verriet derweil, dass ihm im Finale mal die künstliche Blutkonserve platzte und er nicht weitersingen konnte - auch große Musicalstars sind eben nur Menschen... und der "Musical Monday" ist die perfekte Gelegenheit um diese auch mal hautnah in intimer Atmospäre zu erleben.


"Tanz der Vampire"-Duett zum Finale

Zum grandiosen Abschluss des erstklassigen Konzertes kamen dann auch noch "Tanz der Vampire"-Fans auf ihre Kosten... Christoph und Kristin sangen "Sei bereit" - gemeinsam mit einem stimmstarken Chor des Publikums! Als Sahnehäubchen wurde dann noch mit "Let's do the Timewrap again" gerockt!


Swipt durch die schönsten Fotos!

Fotos Ina Fiethen & Kevin Drewes


Musicalfans, die ihre Stars einmal näher kennenlernen möchten, sollten sich die Chance nicht entgehen lassen und unbedingt einen der kommenden „Musical Monday“-Termine besuchen. Es lohnt sich sehr! Hier findet ihr alle bisher angekündigten Konzerte und könnt direkt Tickets erwerben. https://www.broadwaybeats.de/


TIPP: Alle Zuschauer, die den „Musical Monday“ besuchen, erhalten vor Ort einen Stammkunden-Sticker und somit auf alle zukünftigen Termine 25% Rabatt!







Comments


bottom of page