top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Musical-Multitalent Peter Stassen über seine Projekte, "We love Musicals" und junge Künstler

Peter Stassen
Foto Karim Khawatmi

Peter Stassen ist eines der großen Multitalente in der Musical-Branche - 2002 war er hierzulande erstmals als Darsteller in einer großen Produktion aktiv ("Tanz der Vampire", u.A. als Cover für Professor Abronsius und Koukol) zu sehen, danach wirkte er in etlichen weiteren Produktionen mit (u.A. Disney's "Tarzan"). Noch während er selbst als Darsteller auf der Bühne stand, gründete er 2012 die Artgerecht Agentur. Mitterweile hat sich auch seine Konzertreihe "We love Musicals" bundesweit etabliert. www.musicalpuls.com sprach exklusiv mit Peter Stassen über seinen Karriereweg, seine Agentur und seine Eventreihe. Dabei verriet er uns, dass 2024 das großartige Grand Prix Special zurückkehren wird!

Peter Stassen stand vor schwieriger Entscheidung


"Das ist alles so ein bisschen parallel gelaufen", verrät Peter Stassen uns über seinen Karriereweg. Nach dem Engagement in "Tanz der Vampire" in Deutschland, ging es zurück in die Niederlande für "Drei Musketiere", ehe es ihn nach Belgien und anschließend erneut nach Deutschland verschlug. Von 2012 bis 2016 war er sowohl als Darsteller als auch als Leiter seiner Agentur Argerecht, die sowohl Künstler managed als auch vermittelt, tätig. Eine Mammutaufgabe, die zu viel abverlangte, wie er im Interview eingesteht: "Da habe ich wirklich viel, viel gearbeitet, daher habe ich gesagt: 'Ok, gut. Jetzt muss ich mich entscheiden. Was mache ich? Gehe ich weiterhin auf die Bühne oder mache ich Agenturarbeit?'".


Peter Stassen baut große Namen auf


Er entschied sich dann seine "wirklich schöne Karriere" als Darsteller zu beenden und seine Agentur auszubauen, bei der aktuell rund vierzig Darsteller unter Vertrag stehen - darunter der aktuelle "Tarzan" Terence van der Loo, Elindo Avastia ("Tarzan"), "Eiskönigin"-Star Bob van de Weijdeven, Vincent van Gorp ("Tanz der Vampire"), Filippo Strocchi (bekannt aus "Tanz der Vampire und "Les Misèrables"), Milan van Waardenburg (bekannt aus "Les Misèrables" und "Anastasia"), Gian Marco Schiaretti (bekannt aus "Moulin Rouge!" und "Tarzan" und Nienke Latten (bekannt aus "Rebecca" und "Aladdin"). Dabei sieht Stassen einen Vorteil darin, dass er jetzt Künstler betreut, die einen ähnlichen Weg gehen, wie er einst ging: "... sehr viele Künstler kommen aus Holland von dem gleichen Konservatorium, wo ich studiert habe und möchten in Deutschland arbeiten. Und die kommen dann zu mir und sagen: 'Peter, ich möchte das auch... oder ich habe die und die Rolle gekriegt. Kannst Du mir bitte helfen, weil ich habe keine Ahnung wie es da läuft.' Und dann springe ich halt ein und weiß natürlich, weil ich so lange schon im Geschäft bin, was genau geht und was nicht geht."

Die Resonanz für seine Agentur sei groß, berichtet Peter Stassen, der aber nicht mehr als 40, 45 Künstler aufnehmen möchte - eben weil er alle vernünftig und persönlich betreuen möchte. Man merkt: Die Agentur und die Betreuung der Künstler ist für ihn ohne Frage eine große Herzensangelegenheit. Aktuell mache es ihn dabei besonders stolz, dass eben Künstler wie Terence van der Loo, der als erste Rolle in Deutschland direkt die Erstbesetzung als Tarzan im gleichnamigen Disney-Musical in Stuttgart übernehmen darf, "wahnsinnig erfolgreich sind".


Genau dort ist Peter Stassen auch als Associate Fight Director an Bord - dabei betont er jedoch, dass er keinen Einfluss auf die Auditions und die Besetzung hatte... auch wenn es ihn natürlich sehr freut, dass gleich drei seiner Künstler dort in der Cast sein dürfen.


Peter Stassen initiert großartige Event-Reihe "We love Musicals"


Multitalent Stassen hat neben der Künstlervermittlung und des Künstlermanagements zudem noch ein weiteres Herzensprojekt: Seine bundesweit beliebte Konzept-Eventreihe "We love Musicals", die zuvor "Musical Deluxe" hieß. Die Idee sei ihm gekommen, nachdem ein Veranstalter ihn bat, ein Konzept für eine Musicalgala zu schreiben, berichetet er. Dabei sieht er sich selbst jedoch nicht als Veranstalter. Ihm sei es wichtig, dass die Konzerte immer maßgeschneidert, auf das was der Künstler oder die Künstlerin gut singen kann, sind. Er zwinge ihnen nicht auf, was sie singen sollen, sondern geht bewusst auf deren Wünsche ein. Sowohl das Valentinstag-Special als auch das Boyband- und Weihnachtsspecial erfreut sich dabei bundesweit großer Beliebtheit. "Ich bin sehr, sehr dankbar dass sich das über die Jahre etabliert hat", betont Peter Stassen, der 2023 bereits das dritte Jahr in Folge das Special "We love Christmas" initierte. Hier ist das Konzept eine Art kleine Weihnachtsgeschichte zu liefern, in der die Stars in einer WG leben.

Nachfrage ist groß


Die Cast variiert dabei immer wieder, in Füssen ist oft der dort sehr gefragte Jan Ammann dabei. Der große Erfolg der Musical-Konzept-Reihe spreche sich dabei immer mehr rum, berichtet Peter Stassen. So wird es im Auftrag der Audi AG in einer wünderschönen Location in Neckarsulm am 04.05.2024 ein Konzert seiner "We love Musical"-Reihe geben, verrät er uns exklusiv... und hat noch eine weitere Überraschung parat...


Exklusiv verrät Peter Stassen: Grand Prix Special kehrt zurück


So wird es am Tag der Live-Übertragung des Eurovision Song Contest das Grand Prix Special unter dem Titel "We love Grand Prix" zurückkehren - in München! Vor Beginn des Contests wird das Konzert starten, bei dem die Musicalstars bestimmte und bekannte Lieder aus 30 Jahren Grand Prix performen werden - während das Publikum einmalig 12 Punkte an eines der Lieder geben darf. "Der Gewinner, der am öftesten 12 Punkte bekommen hat, darf noch einmal auftreten und gewinnt den offiziellen Pokal von 'We love Grand Prix'", verrät Peter Stassen und ergänzt, dass in dem Theater anschließend nach dem Essen ein Public Viewing inbegriffen sein wird. Was für eine großartige Idee! Der Vorverkauf soll Anfang 2024 starten. Wir sind gespannt.

DIESE Events stehen zuvor an


Zuvor dürfen sich Musicalfans aber jedoch erst einmal auf das Valentinstag-Special am 14.02.24 (mit Elindo Avastia, Mae Ann Jorolan, Philipp Büttner und Nienke Latten) in Stuttgart sowie auf das Boyband-Special mit Jan Ammann, Filippo Strocchi, Armin Kahl und Peter Stassen selbst am 30.04.24 in Füssen freuen. Alle Infos zu "We love Musicals", den Terminen und Tickets gibt es direkt hier.


Wir danken Peter Stassen für das offene und ausführliche Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg!



bottom of page