top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Musical "Robin Hood" in Hameln: Erste Spielhälfte sehr erfolgreich!


Robin Hood
Foto spotlight-musicals GmbH

Heute Abend (19.12.) ist Spiel-Halbzeit für das Musical „Robin Hood“ im Theater Hameln - 12 von insgesamt 24 Vorstellungen sind dann aufgeführt worden. Auf den ausgefüllten Bewertungsbögen finden sich fast nur Einsen für die Inszenierung und quer durch alle Altersgruppen wird die Professionalität von Ensemble, Musik und Bühnenbild gelobt.

„Die neue Erfolgsproduktion aus dem Hause spotlight musicals lässt beim Publikum keine Wünsche offen“, so Harald Wanger, Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT). Die HMT ist Veranstalter des „MusicalWinter Hameln“ im Theater Hameln. Die genaue Auswertung der Besucherzettel steht noch aus, aber es zeichnet sich ab, dass wie in den vergangenen Spielzeiten auch zahlreiche externe Gäste die Vorstellungen besuchen.


„Die Kombination von Musical und Weihnachtsmarkt hat eine bemerkenswerte Anziehungskraft, das ist wirklich attraktiv, zumal der Weihnachtsmarkt jetzt bis zum 30. Dezember geöffnet ist, fast alle Musicalbesucher kommen in den doppelten Genuss”, sagt Harald Wanger.

Vom 23. bis 26. Dezember gibt es eine kurze Spielpause für „Robin Hood“, danach wirbelt das Ensemble bis einschließlich Silvester auf Hamelns Theaterbühne. Für die Zeit vor Weihnachten und die Silvestervorstellung um 14.30 Uhr, gibt es laut HMT noch einige Restkarten. Tipp: Manchmal lohnt auch der spontane Besuch in der Theaterkasse, wenn vorbestellte Karten nicht abgeholt und unversehens wieder im Verkauf landen. Kleines Bonbon nicht nur für Kenner: Nach Weihnachten wird Sabrina Weckerlin wieder in der Rolle der Marian zu sehen zu sein. „Ihre Fans haben sich garantiert schon mit Karten eingedeckt“, sagt Wanger.


bottom of page