top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Regisseur Martin Flohr spricht über PUR-Musical "Abenteuerland"


Seit vergangenen Sonntag (20.10.) können Musicalfans "Abenteuerland" im Capitol Theater Düsseldorf erleben. Die monatelangen Vorbereitungen haben sich gelohnt, die Zuschauer sind begeistert. Für Regisseur Martin Flohr geht damit ein lang gehegter Plan in Erfüllung - bereits seit zehn Jahr arbeitete er auf den großen Premierentag hin. Im exklusiven Interview mit musicalpuls.com verriet er mehr darüber.

Musical "Abenteuerland " wurde innerhalb eines Jahres auf die Bühne gebracht


Fünf Jahre nach seiner Vision konnte Martin Flohr der Band PUR erstmals sein Konzept vorstellen, so richtig konkret wurde es dann vor rund einem Jahr, verrät der Regisseur: "Wir hatten ein Reading vor ziemlich genau einem Jahr am 20.10. in Hamburg, wo wir Ausschnitte aus dem Buch und Arragements in einem Workshop der Branche vorgestellt haben". Das Feedback war durch die Bank weg positiv, auch PUR waren vor Ort. Dann ging alles ganz schnell - innerhalb eines Jahres konnte die Premiere gefeiert werden.


Flohr begeistert von Zusammenarbeit mit PUR

Alle Beteiligten haben dabei "die gleiche Vision" gehabt, auch die Zusammenarbeit lobt Flohr. Eine Herausforderung war dabei jedoch die riesige Auswahl an Songs. "Ich hätte ja am liebsten über 50 reingehauen", gesteht der Regisseur und ergänzt, dass man sogar genug Material für "Abenteuerland 2" habe. Dabei weiß er jedoch auch genau, dass am Ende das Publikum entscheidet - und so wie es aussieht ist das PUR-Musical tatsächlich ein voller Erfolg. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann direkt hier Tickets erwerben.




Comments


bottom of page