top of page
  • AutorenbildKevin Drewes

Musical „Robin Hood“: Premiere in Hameln begeistert mit erstklassiger Cast und packender Story


Robin Musical Premiere Hameln
Foto Kevin Drewes

"Robin Hood" ist zurück in der Rattenfängerstadt Hameln! Nachdem das Musical bereits 2022 im Theater Hameln gezeigt wurde, feierte es gestern (09.12.) seine diesjährige Premiere - in Anwesenheit von Weltstar Chris de Burgh (schrieb gemeinsam mit Dennis Martin die Musik für das Stück), der ganz mittig in der ersten Reihe das Spektakel genoss. Die anwesenden Zuschauer erlebten eine toll inszinierte Geschichte mit einer großartigen Cast. Auch www.musicalpuls.com folgte der Einladung und verrät Euch, warum sich ein Besuch des Musicals in der Rattenfängerstadt lohnt.

Chris de Burgh erhält Standing Ovations


Noch bevor Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese die Premiere feierlich eröffnete, gab es Standing Ovations und großen Applaus - denn Weltstar Chris de Burgh betrat den Saal. Dieser komponierte gleich acht Songs eigens für das Musical. Ein Weltstar beim MusicalWinter in Hameln - der sich bereits vor der Vorstellung auf den Weihnachtsmarkt begab und für ein Foto mit dem Rattenfänger posierte.


Sabrina Weckerlin und Philipp Büttner harmonieren


Große musikalische Unterhaltung boten derweil auch die Darsteller. Mit Musical-Topstar Sabrina Weckerlin, die für ihre an einer Lungenentzündung erkrankte Kollegin Johanna Zett übernahm, hat man als Lady Marian eine großartige Darstellerin gewonnen (hier direkt reinlesen: An DIESEN Spielterminen ist Sabrina Weckerlin erneut zu sehen). Gerade in den ruhigen Momenten, wo gefühlvolle Songs erklingen oder in den Duetten mit Philipp Büttner, der als Robin von Loxley/Robin Hood ebenfalls stark aufspielt, zeigt sich die ganze Klasse von Sabrina. Dabei schafft es Philipp, gesanglich mitzuhalten – beide Stimmen harmonieren hervorragend. Ganz großes Kino auf der Theaterbühne!

Philipp Büttner meistert vielseitige Rolle


Philipp Büttner hat dabei die schwierige Aufgabe, einen Charakter zu mimen, der sich anfangs noch nicht gefunden hat, dann vom Kreuzzug geprägt ist und im späteren Verlauf zum legendären Robin Hood, dem König der Wälder wird. Der Darsteller durchlebt eine wahre Heldenreise, die er mit Leidenschaft und großem Können spielt. Als Gegenpart agiert auch Philipp Hägeli als Guy von Gisbourne sehr stark – mit viel Enthusiasmus mimt er den fast schon fanatischen, aufbrausenden Charakter hervorragend. Vorallem gesanglich weiß er zu überzeugen.


Alexander di Capri feiert "Robin Hood"-Debüt


Neuzugang Alexander di Capri, der innerhalb weniger Tage sowohl Text als auch Choreographien lernen musste, machte ebenfallls einen sehr guten Job - er springt in der gesamten Spielzeit für Patrick Bertels als Will Scarlett ein. Mehr über ihn lest ihr im spannenden Backstage-Interview in Kürze - unbedingt reinlesen.

Packende Handlung, großartiger Soundtrack


Und auch Kristian Lucas als wahnsinniger King John verleiht dem Charakter mit seiner ausstrucksstarken Mimik seine ganz eigene Note, ihm merkt man die Spielfreude ebenfalls sehr an. Zudem sorgt Andrè Haedicke als Bruder Tuck für die humorvollen Momente im ansonsten düsteren Stück – seine Mimiken sind grandios. Er ist ganz klar der Szenendieb! Ein weiteres Highlight sind die unglaublich guten

Choreographien.


Es sind aber auch Songs wie „Wir hab'n die Kohle“, die das Musical nicht zu ernst machen. „Robin Hood“ gelingt es, die Zuschauer zu fesseln, mitfiebern zu lassen und mit einer bärenstarken Cast zu begeistern. Dazu sind es die fantastischen Lieder, die die Kirsche auf die Torte setzen. Keine Frage, der MusicalWinter in Hameln hat mit "Robin Hood" ganz großes Kino zu bieten!

Fotos Kevin Drewes


Gelungene Premierenfeier


Nach der Vorstellung ging es für geladene Gäste noch zur Premierenfeier, bei der auch wir dabei waren. Hier ließ es sich Chris de Burgh nicht nehmen, zum Mikrofon zu greifen und die großartige Cast zu loben - was für ein Ritterschlag! Er nahm mit seiner Frau Diana anschließend noch ein Weilchen Platz, war ohne Allüren mittendrin. Auch die Cast durfte natürlich nicht fehlen, die sich als Erstes für ein offizielles Gruppenfoto an die Fotowand stellten - ehe sie sich zurecht feierten. Dabei tummelte sich unter den geladenen Gästen mit Gonzalo Campos (u. A. "Aladdin") ein anderer großer Musicaldarsteller.

Fotos Kevin Drewes

"Robin Hood - Das Musical" auch 2024 auf Tour


Tickets für die weiteren Vorstellungen im Theater Hameln gibt es hier. Bis zum 31.12.23 ist das Musical dort zu erleben. Im Frühjahr 2024 geht es für "Robin Hood" in die Schweiz nach Zürich, in's Landrstheater Linz nach Österreich und hierzulande nach Frankurt und Berlin (alle Infos dazu findet ihr direkt hier).



Comments


bottom of page